FDP für grundlegende Arbeitsmarktreform

Berlin - Die FDP hat Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) aufgefordert, die Neuberechnung der Hartz-IV-Sätze zu einer grundlegenden Arbeitsmarktreform zu nutzen.

“Wir fordern eine umfassende Neugestaltung der Grundsicherung“, sagte der arbeitsmarktpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Johannes Vogel (FDP), der “Berliner Zeitung“ (Montagausgabe). Diese Reform müsse “über eine Neuberechnung der Hartz-IV-Regelsätze hinausgehen“, betonte der FDP-Politiker.

“Unverzichtbar“ sei für seine Partei eine Korrektur der Zuverdienstmöglichkeiten für Hartz-IV-Empfänger. Heute sei es für Langzeitarbeitslose “nicht sehr motivierend, sich Schritt für Schritt die finanzielle Selbständigkeit zu erarbeiten“. Die FDP wolle daher bei mittleren Einkommen über 400 Euro die Zuverdienstmöglichkeiten verbessern. Heute würden vor allem kleine Jobs bis 100 Euro belohnt, sagte Vogel.

dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare