Guantanamo: 100 Häftlinge im Hungerstreik

+
100 Häftlinge im umstrittenen Lager Guantanamo befinden sich derzeit im Hungerstreik

San Juan/Puerto Rico - Der Hungerstreik im US-Gefangenenlager Guantánamo in Kuba weitet sich aus. Mittlerweile beteiligten sich 100 der 166 Gefangenen an der Protestaktion.

Dies sagte ein Militärvertreter am Samstag in Guantánamo. 19 Gefangene würden derzeit über einen Schlauch durch die Nase künstlich ernährt, um einen gefährlichen Gewichtsverlust zu verhindern, sagte er. Fünf von ihnen befänden sich zur Beobachtung in einem Krankenhaus, sie seien aber in einem lebensgefährlichen Zustand. Die Gefangenen hatten im Februar mit ihrem Hungerstreik begonnen, um gegen ihre Haftbedingungen zu protestieren.

AP

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare