Haderthauer für Burka-Verbot

+
Nach dem Burka-Verbot in Belgien spricht sich Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) dafür aus, das Tragen von Ganzkörperschleiern auch muslimischen Frauen in Deutschland nötigenfalls zu verbieten.

München - Nach dem Burka-Verbot in Belgien spricht sich Bayerns Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) dafür aus, das Tragen von Ganzkörperschleiern auch muslimischen Frauen in Deutschland zu verbieten.

“Das Tragen einer Burka als Ganzkörperschleier raubt Frauen ihre Identität, würdigt sie zu gesichts- und körperlosen Schatten herab“, sagte Haderthauer dem CSU- Parteiorgan “Bayernkurier“. Das sei inhuman und inakzeptabel und spreche Bände über das Menschenbild eines Volkes.

“Solche Herabwürdigungen haben bei uns keinen Platz. Wer unsere Werte und unser Grundgesetz, insbesondere die Gleichberechtigung der Frau nicht akzeptiert, muss nicht in unserer Gesellschaft leben“, sagte die CSU- Politikerin. “Das müssen wir deutlich machen, wenn notwendig auch mit einem Burka-Verbot in Deutschland.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare