Haderthauer: Problem Betreuungsgeld ist gelöst

+
Christine Haderthauer

München - Die bayerische Sozialministerin Christine Haderthauer (CSU) hält den koalitionsinternen Streit um das Betreuungsgeld für beendet.

„Ich sehe das Problem als gelöst“, sagte Haderthauer am Donnerstag dem Hörfunksender Antenne Bayern. Der Zeitplan für die Einführung des Betreuungsgeldes sei inzwischen klar. Das Gesetz werde noch vor der Sommerpause verabschiedet.

Haderthauer appellierte allerdings erneut an die Schwesterpartei CDU, sich an die Beschlüsse im Koalitionsvertrag zu halten. Es sei wichtig, dass die Regierung die Spielregeln einhalte, die sie vereinbart habe. „Die CSU war da vertragstreu, obwohl uns auch manches nicht gepasst hat, und jetzt verlangen wir das natürlich auch beim Betreuungsgeld.“

dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare