Hamburger SPD für Koalitionsverhandlungen mit den Grünen

+
Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz und die Spitzenkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen, Katharina Fegebank. Foto: Marcus Brandt

Hamburg (dps) - Der Landesvorstand der Hamburger SPD hat die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit den Grünen beschlossen. Er sei zuversichtlich, dass diese auch erfolgreich verlaufen werden, sagte der SPD-Vorsitzende und Bürgermeister Olaf Scholz.

"Jeder weiß, dass die Ausgangsbedingungen dafür sehr günstig sind." Die SPD hatte am Sonntag bei der Bürgerschaftswahl ihre absolute Mehrheit verloren und braucht nun einen Koalitionspartner. Scholz hatte stets gesagt, darüber mit den Grünen sprechen zu wollen.

Diese wollen an diesem Mittwoch in einer Landesmitgliederversammlung über Verhandlungen mit der SPD entscheiden.

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare