Helmut Kohl feiert seinen Geburtstag nach

+
"Wir feiern die ganze Nacht": Helmut Kohl lädt zur großen Geburtstagsfeier nach Ludwigshafen ein.

Ludwigshafen - Der Altkanzler ist 80 - das muss natürlich gefeiert werden. Mit 800 Gästen möchte Helmut Kohl in seiner Heimat seinen Geburtstag nachfeiern.

Ganz oben auf der Gästeliste stehen Bundespräsident Horst Köhler, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU). Neben mehreren aktiven Bundesministern und Ministerpräsidenten wollen auch zahlreiche frühere Weggefährten Kohls aus dem In- und Ausland kommen. Die Laudatio wird der frühere Bundespräsident Roman Herzog halten. Den eigentlichen Geburtstag am 3. April hatte Kohl zuhause im Kreise von Familie und Freunden gefeiert.

Das war die Ära Helmut Kohl

Das war die Ära Helmut Kohl

Nun folgt der offizielle Festakt, zu dem die Ludwigshafener Oberbürgermeisterin Eva Lohse (CDU), der rheinland-pfälzische Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) und Kanzlerin Merkel eingeladen haben. Klar dominiert wird der politische Teil der Gästeliste von Unions- und FDP-Politikern - bundesweit prominente Vertreter des restlichen Parteienspektrums sucht man weitgehend vergeblich, sieht man einmal von Ministerpräsident Beck als Mit-Gastgeber ab. Aus dem Ausland kommen etwa der schwedische Außenminister Carl Bildt und der frühere EU-Kommissionspräsident Romano Prodi.

Helmut Kohl wird 80: Ein Ständchen für den Altkanzler

Helmut Kohl wird 80: Ständchen und Sekt für den Altkanzler

Neben Politikern sind auch Gäste aus Wirtschaft, Kirchen, Medien und Gesellschaft eingeladen. So werden neben anderen der BASF- Vorstandschef Jürgen Hambrecht, der Mainzer Bischof Kardinal Karl Lehmann, ZDF-Intendant Markus Schächter und Fernsehmoderator Dieter Thomas Heck erwartet. Nach dem Festakt, der unter anderem in der ARD live übertragen wird, gibt es einen Empfang für die Gäste.

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare