Historiker: Darum ist der Euro gescheitert

+
Der Historiker Niall Ferguson sieht die europäische Währungsunion als gescheitert an.

Berlin - Der Historiker Niall Ferguson sieht die europäische Währungsunion als gescheitert an. Er gibt dem Euro sogar die Schuld am Zwist zwischen den Ländern. Wie er die Zukunft der EU sieht:

“Europa steckt fest in seiner Krise“, sagte Ferguson der Berliner Zeitung. “Der Euro ist gescheitert.“ Das gemeinsame Geld bringe nicht nur die Länder der Währungsunion gegeneinander auf, sondern teile auch die Europäische Union in eine Zone mit und eine Zone ohne Euro: “Der Euro ist der größte Antreiber einer europäischen Spaltung.“ Zwar werde die Währungsunion die Krise überstehen, weil ein Austritt für die Mitgliedsländer zu teuer sei. Doch der Euro werde Europa auseinander statt zusammen führen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare