Hunderte Migranten in der Ägäis aufgegriffen

+
Boot der griechischen Küstenwache mit Flüchtlingen an Bord. In der Türkei sollen noch rund 100 000 Menschen auf eine Gelegenheit, nach Griechenland zu kommen. Foto: Rapanis Stefanos/Archiv

Athen (dpa) - Die griechische Küstenwache hat binnen 48 Stunden mehr als 320 Migranten vor und auf den Ägäisinseln aufgegriffen. Schleuser aus der Türkei hätten sie dort an Land gelassen, teilte die Küstenwache mit.

Im Februar waren in der Ägäis fast 2500 Migranten entdeckt worden - die meisten stammen aus Syrien und Afghanistan. Nach Schätzungen der griechischen Küstenwache warten in der Westtürkei noch rund 100 000 Menschen auf eine Gelegenheit, nach Griechenland und damit in die EU zu kommen. Rund 300 000 weitere Migranten sind bereits in Griechenland.

Griechische Küstenwache

Meistgelesene Artikel

Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Washington - Seit Freitag ist Melania Trump die "First Lady" der Vereinigten Staaten von Amerika. Beim Inauguration Day unterlief ihr aber die eine …
Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Kommentare