Iran: 30 "CIA-Spione" festgenommen

Teheran - Die iranischen Behörden haben nach eigenen Angaben am Samstag 30 Mitglieder eines für die USA arbeitenden Spionagerings festgenommen

Die 30 Iraner hätten für den US-Geheimdienst CIA geheime Informationen über das iranische Atomprogramm sowie aus Universitäten und Forschungsinstituten beschafft, teilte der iranische Geheimdienst nach Berichten des staatlichen Fernsehens mit. Weitere Einzelheiten wurden nicht bekannt.

Teheran hat bereits mehrfach Festnahmen lokaler Mitarbeiter der Geheimdienste der USA, Großbritanniens oder Israels mitgeteilt, ohne jedoch Beweise für die Beschuldigungen vorzulegen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare