Iran zur Schließung von Meerenge bereit

Teheran - Die iranische Führung hat sich nach Angaben eines hochrangigen Kommandeurs der Revolutionsgarden für die Blockade der Straße von Hormus entschieden.

Dies soll dann passieren, wenn iranische Ölexporte blockiert werden. Die strategische Entscheidung sei von der Staatsspitze gefällt worden, berichtete die iranische Zeitung “Chorasan“ am Sonntag unter Berufung auf den Kommandeur Ali Aschraf Nuri.

In der Vergangenheit drohten iranische Politiker verschiedene Male mit der Schließung der wichtigen Meerenge. Nuris Aussage ist der bislang stärkste Hinweis darauf, dass die Schließung der Straße von Hormus Teil der offiziellen iranischen Politik ist.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Quelle: NASA)

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare