Jörg Tauss geht gegen Bewährungsstrafe in Revision

+
Jörg Tauss.

Karlsruhe - Der wegen Besitzes und Verbreitung von Kinderpornografie verurteilte frühere Bundestagsabgeordnete Jörg Tauss geht gegen den Schuldspruch in Revision.

Dies teilte Tauss' Anwalt Michael Rosenthal am Freitag auf DAPD-Anfrage mit. Das Landgericht Karlsruhe hatte Tauss am 28. Mai zu 15 Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung verurteilt. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert.

Der inzwischen aus der Piratenpartei ausgetretene Tauss hatte zugegeben, sich von Mitte 2007 bis Januar 2009 mehr als 200 Bilddateien und 3 DVDs mit harter Kinderpornografie verschafft zu haben. Im Prozess räumte der frühere SPD-Politiker den Besitz des Materials ein. Er habe sich als Medienexperte davon überzeugen wollen, dass sich die Verbreitungswege von Kinderpornos weg vom Internet hin zu Telefonhotlines verlagert hätten.

dapd

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare