Ramsauer: Bundesweit Führerschein mit 17

+
Der Führerschein mit 17 soll bundesweit eingeführt werden.

München - Die bayerische Staatsregierung setzt sich für eine dauerhafte Beibehaltung des Führerscheins mit 17 ein. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer will das Modell auch bundesweit einführen.

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) bestätigte das Vorhaben nach einer Kabinettssitzung am Dienstag in München. Die Regelung, wonach bereits 17-Jährige den Führerschein machen und sich dann in Begleitung eines Erwachsenen ans Steuer setzen dürfen, habe sich in Bayern bewährt. Das begleitete Fahren mit 17 ist aber bundesrechtlich bis Ende des Jahres befristet, eine Anschlussregelung ist also nötig.

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat allerdings schon angekündigt, er wolle das Modell des Führerscheins mit 17 künftig bundesweit zum Regelfall machen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare