Karsai-Delegation an Massaker-Ort unter Beschuss

Pandschwai - Eine hochrangige Regierungsdelegation zur Untersuchung des Mordes an Zivilisten in Südafghanistan ist am Ort des Massakers von Aufständischen angegriffen worden.

Ein Reporter der Nachrichtenagentur dpa, der die Delegation am Dienstag in den Distrikt Pandschwai begleitete, berichtete von Explosionen und Schüssen. Sicherheitskräfte erwiderten das Feuer der Aufständischen, die von verschiedenen Seiten aus angegriffen hätten, sagte er. Das Gefecht dauere an. Mindestens ein Zivilist sei verletzt worden.

Lesen Sie dazu:

US-Amokschütze erlitt Kopfverletzung im Irak

Ein US-Soldat hatte in der Nacht zum Sonntag im Distrikt Pandschwai nach afghanischen Regierungsangaben 16 Zivilisten ermordet, darunter neun Kinder. Die Taliban hatten Rache für jeden Einzelnen der Toten angekündigt. Das Massaker hat in Afghanistan Wut, Entsetzen und harte Kritik an den ausländischen Truppen ausgelöst.

Zu der von Präsident Hamid Karsai ernannten Delegation gehören unter anderem der Stabschef der afghanischen Armee sowie der Gouverneur und der Polizeichef der Provinz Kandahar, in der Pandschwai liegt. Außerdem sind unter den Delegierten zwei Brüder Karsais sowie der Minister für Stammesfragen, Asadullah Chalid, der zugleich Sondergesandter für Südafghanistan ist.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Washington - Seit Freitag ist Melania Trump die "First Lady" der Vereinigten Staaten von Amerika. Beim Inauguration Day unterlief ihr aber die eine …
Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Kommentare