Umfrage: Sollen Kinderlose mehr bezahlen?

+
Geht's den Kinderlosen bald an den Geldbeutel?

München - Die von einer Gruppe von Junge-Union-Abgeordneten vorgeschlagene Strafabgabe für Kinderlose ist derzeit beherrschendes Thema in der Debatte um die Zukunft unserer Gesellschaft. Was sagen Sie dazu?

Versprochen - gebrochen: Die bekanntesten Wahllügen

Versprochen - gebrochen: Die bekanntesten Wahllügen

Familienministerin Schröder wies den Vorschlag zurück. “Ich finde es vernünftiger, Kinderwünsche zu befördern statt Kinderlosigkeit zu bestrafen“, sagte die CDU-Politikerin. Bayerns Familienministerin Christine Haderthauer (CSU) findet die Abgabe hingegen gut: “Derjenige, der Zukunft baut und Kinder hat, darf nicht mit denselben Beiträgen belastet werden wie jemand, der das - egal aus welchen Gründen - nicht tut.“

Was halten Sie von dem Vorschlag? Nutzen Sie die Kommentarfunktion unten, um uns Ihre Meinung mitzuteilen oder stimmen Sie im Voting ab!

dh

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare