Niedersachsen wählen neue Kommunalparlamente

+
Ein Mann sortiert bei der Auszählung der Briefwahl für die Kommunalwahl in Niedersachsen im neuen Rathaus in Hannover Stimmzettel. Foto: Sebastian Gollnow

Hannover (dpa) - In Niedersachsen waren heute Kommunalwahlen. Rund 6,46 Millionen Bürger waren aufgerufen, über die Zusammensetzung der Stadt- und Gemeinderäte sowie der Kreistage zu entscheiden.

Zudem wurden in einigen Kommunen neue Bürgermeister und Landräte direkt gewählt, etwa in der Stadt Celle und den Landkreisen Göttingen und Hildesheim.

Bei den Kommunalwahlen vor fünf Jahren hatte die CDU niedersachsenweit die Nase vorn. 37,0 Prozent stimmten für die Union, 34,9 Prozent für die SPD. Die Grünen kamen auf 14,3 Prozent, die FDP auf 3,4, Wählergruppen auf 6,3 und die Linkspartei auf 2,4 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag damals bei 52,5 Prozent.

Um die Mandate bewerben sich fast 67 000 Männer und Frauen. 25 Parteien sind zugelassen, aber auch viele lokale Wählergruppen und Einzelbewerber. Wahlberechtigt sind Frauen und Männer ab 16 Jahren.

Meistgelesene Artikel

Grünen-Politiker tot am Rheinufer aufgefunden

Mannheim - Am Montagmorgen wurde am Brühler Rheinufer eine verbrannte Leiche gefunden. Dabei soll es sich um den Landtagsabgeordneten Wolfgang …
Grünen-Politiker tot am Rheinufer aufgefunden

Merkel erfreut über Van-Der-Bellen-Sieg: „Ansatz ist richtig“

Wien - Noch immer schlägt der Wahlerfolg Van Der Bellens große Wellen. Verschiedene deutsche Politiker haben sich zu dem Sieg des neuen …
Merkel erfreut über Van-Der-Bellen-Sieg: „Ansatz ist richtig“

PISA-Rückschlag: In diesen Fächern schwächeln deutsche Schüler

Berlin - Kein Schulvergleichstest wird so genau gelesen wie die PISA-Studie. Der beruhigende Aufwärtstrend, den Deutschland nach dem „PISA-Schock“ …
PISA-Rückschlag: In diesen Fächern schwächeln deutsche Schüler

Kommentare