Körting: Terror-Spuk noch nicht vorbei

+
Für Berlins Innensenator Ehrhart Körting (SPD) ist der Terror-Spuk noch nicht vorbei.

Berlin - Angesichts der aktuellen Hinweise auf mögliche Terroranschläge hält Berlins Innensenator Ehrhart Körting (SPD) eine Entwarnung derzeit noch für verfrüht. Für ihn "ist der Spuk noch nicht vorbei".

“Es gab Hinweise, die durchaus plausibel erschienen und die konkreter waren als frühere Hinweise. An dieser Sachlage hat sich durch Zeitablauf noch nichts geändert“, sagte Körting am Montag in Berlin der Nachrichtenagentur dpa. “Für mich ist der Spuk noch nicht vorbei.“ Körting fügte hinzu: “Ich würde jetzt nicht Hurra schreien und sagen: Alles ist vorbei.“ Wie lange die strengeren Sicherheitsmaßnahmen aufrechterhalten werden müssten, könne er aber nicht sagen.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare