Komorowski gewinnt Präsidentenwahl in Polen

Warschau - Bronislaw Komorowski hat die Präsidentenwahl in Polen gewonnen. Der Liberale erreichte nach Auszählung von 95 Prozent der Wahlkreise 52,6 Prozent der Stimmen.

Sein Konkurrent Jaroslaw Kaczynski, der Zwillingsbruder des bei einem Flugzeugabsturz tödlich verunglückten Staatschefs Lech Kaczynski, kam auf 47,4 Prozent, wie die Wahlkommission in der Nacht zum Montag bekanntgab. Kaczynski räumte bereits am Wahlabend seine Niederlage ein: “Ich gratuliere dem Sieger“, sagte der nationalkonservative Euroskeptiker.

Komorowski hat als Parlamentspräsident das Amt des Staatsoberhaupts bereits seit April kommissarisch inne. Er hat angekündigt, eng mit der Regierung von Ministerpräsident Donald Tusk zusammenarbeiten zu wollen. Außerdem will er die Einführung des Euros innerhalb der nächsten fünf Jahre unterstützen und den Militäreinsatz in Afghanistan 2012 beenden.

Ministerpräsident Tusk freute sich über den Erfolg seines Parteifreunds. “Wenn sich dieses Ergebnis bestätigt, wird das einer der glücklichsten Tage meines Lebens sein“, sagte er. Dagegen wollte sich der 58-jährige Komorowski am Sonntagabend zunächst noch nicht zum Wahlsieger erklären. “Heute machen wir eine kleine Champagnerflasche auf und morgen dann eine große“, sagte er vor jubelnden Anhängern in Warschau. Am Montag soll das amtliche Endergebnis vorliegen.

Westerwelle begrüßt Komorowskis Sieg

Außenminister Guido Westerwelle hat den Sieg von Bronislaw Komorowski begrüßt. Der FDP-Vorsitzende sprach am Montag in Berlin von einem “starken pro-europäischen Signal“. Zugleich kündigte er eine noch engere Zusammenarbeit im Rahmen des sogenannten Weimarer Dreiecks an, das Deutschland und Polen mit Frankreich verbindet. “Mit Präsident Komorowski werden wir genauso wie mit Premierminister Donald Tusk und Außenminister Radoslaw Sikorski einen starken Partner für diesen Kurs des Vertrauens und der Zusammenarbeit haben“, erklärte Westerwelle. 

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare