Kosovo-Konflikt: Keine Einigung in Sicht

Pristina - Eine von NATO und serbischen Behörden getroffene Vereinbarung wurde von kosovarischen Vertretern am Mittwochabend als inakzeptabel zurückgewiesen.

Beide Seiten hatten sich darauf verständigt, dass KFOR-Soldaten die Grenzübergänge im Norden des Kosovos noch bis Mitte September überwachen und Lebensmittel und Hilfsgüter aus Serbien die Grenze zum vorwiegend von Serben bewohnten Nordkosovo im Gegenzug passieren dürfen. Die serbischen Behörden hätten sich ihrerseits bereit erklärt, die Straßensperren abzubauen, die die KFOR-Soldaten an der Rückkehr in ihre nördlichen Stützpunkte hindern, erklärte die NATO.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare