Kritik am Steuergeschenk(chen)

+
Bis jetzt gilt: Je mehr Belege, desto geringer die Steuerlast. Mit den schwarz-gelben Steuerplänen sollte sich das ändern.

Berlin - Die Steuerpläne der schwarz-gelben Koalition bringen dem Geldbeutel, laut Bund der Steuerzahler wenig. Die Erhöhung der Werbungskostenpauschale, hört sich gut an, ist aber kaum spürbar. 

Der wichtigste Bestandteil der schwarz-gelben Steuerpläne ist die Erhöhung der Werbungskostenpauschale. Arbeitnehmer sollen künftig, wahrscheinlich ab 2012, mehr beruflich bedingte Kosten - sogenannte Werbungskosten - von der Steuer absetzen können, ohne dass sie dafür Belege vorweisen müssen.

Bislang gilt eine Pauschale von 920 Euro, demnächst von 1.000 Euro. Der Schritt kostet den Staat rund 330 Millionen Euro im Jahr.

Minimaler Effekt 

Von der Liste an Vereinfachungen bringt laut Steuerzahlerbund im Grunde nur diese Änderung finanzielle Ersparnis für die Bürger. Der Effekt im Portemonnaie ist aber minimal. Den Steuerexperten zufolge werden Gutverdiener durch die Aufstockung im Schnitt um 35 Euro im Jahr entlastet - also um nicht mal drei Euro im Monat. Für Normalverdiener macht die Änderung ein jährliches Plus von 20 bis 30 Euro aus - also zwischen 1,70 und 2,50 Euro monatlich.

So will die Regierung 80 Milliarden Euro sparen

So will die Regierung 80 Milliarden Euro sparen

dapd

Meistgelesene Artikel

Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Washington - Seit Freitag ist Melania Trump die "First Lady" der Vereinigten Staaten von Amerika. Beim Inauguration Day unterlief ihr aber die eine …
Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Kommentare