EU kritisiert russischen Druck auf Ukraine

+
EU-Gipfelchef Hermann Van Rompuy "wird dem Problem nicht aus dem Weg gehen."

Brüssel - Die EU kritisiert in ungewöhnlich deutlicher Form den russischen Druck auf die Ukraine und andere frühere Sowjetrepubliken.

Die Liste der Meinungsverschiedenheiten mit Moskau werde damit länger, sagte EU-Gipfelchef Hermann Van Rompuy am Freitag in Brüssel. „Wir werden dem Problem nicht aus dem Weg gehen“, fügte der Belgier mit Blick auf das geplante Spitzentreffen mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin Ende Januar in Brüssel hinzu. EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso sagte: „Unsere Partner müssen ihre Schritte in voller Souveränität wählen können.“ Die finanziell angeschlagene Ukraine hatte sich Russland zugewandt. Ein fertig verhandeltes Partnerschaftsabkommen mit der EU liegt auf Eis.

dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Washington - Seit Freitag ist Melania Trump die "First Lady" der Vereinigten Staaten von Amerika. Beim Inauguration Day unterlief ihr aber die eine …
Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Kommentare