KSK: "Harte Frau" gesucht

Calw - Die Bundeswehr-Elitetruppe Kommando Spezialkräfte ist verstärkt auf der Suche nach Frauen. Noch besteht die Spezialeinheit fast nur aus Männern. Doch "feminine Kompetenz" soll ihre Fähigkeiten erweitern.

“Wir wollen uns eine “feminine Kompetenz“ aufbauen“, sagte Brigadegeneral Heinz Josef Feldmann am Dienstagabend beim KSK-Jahresempfang in Calw im Schwarzwald.

“Es geht dabei um die Erweiterung unseres Fähigkeitsprofils, es geht um unsere Ausrichtung in der Zukunft.“ Derzeit dienen rund 50 Soldatinnen beim KSK. Bei den eigentlichen Kommandosoldaten - den “harten Männern“ - die unter anderem in Afghanistan im Einsatz sind, ist jedoch noch keine Frau.

KSK: Die härtesten Kämpfer der Bundeswehr

KSK: Das ist die Elite-Einheit der Bundeswehr

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare