Künast will 100.000 neue Arbeitsplätze schaffen

+
Renate Künast, Spitzenkandidatin für das Bürgermeisteramt in Berlin, will 100.000 neue Stellen schaffen

Berlin - Im Falle eines Wahlsieges wollen die Grünen 100.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Das kündigte die Spitzenkandidatin für das Amt des Regierenden Bürgermeisters, Renate Künast, an.

Lesen Sie dazu auch:

Fußball im Bundestag: Künast trifft TV-Kamera

Die Grünen wollen im Falle eines Wahlsieges 100.000 neue Jobs in Berlin schaffen. Bislang ziehe der wirtschaftliche Aufschwung in Deutschland noch an Berlin und seinen Arbeitslosen vorbei, sagte die Spitzenkandidatin der Partei für das Amt des Regierenden Bürgermeisters, Renate Künast, am Freitag. Nur “hipp“ sein reiche für eine solche Metropole nicht.

20.000 der 100.000 neuen Jobs sollen den Plänen zufolge in der Gesundheitswirtschaft entstehen. Weitere Bereiche sind die Kreativwirtschaft (10.000 Jobs), Umwelttechnologie (20.000), Gebäudesanierung (25.000), Tourismus (15.000) und Elektromobilität mit 10.000 neuen Arbeitsplätzen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare