1000 Polizisten im Einsatz

30.000 Kurden bei Demonstration in Köln gegen Erdogan

+
Mehr als 1000 Polizisten sollen die Kundgebung schützen (Archiv).

Köln - Aus Protest gegen die Politik des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan wollen Kurden in Köln auf die Straße gehen. Erwartet werden bis zu 30.000 Teilnehmer.

Mehr als 1000 Polizisten sollen die Kundgebung am rechten Rheinufer schützen.

Ende Juli hatten an derselben Stelle 40.000 Anhänger Erdogans demonstriert. Die Demonstration wird von der Vereinigung Nav-Dem mitorganisiert. Der Verfassungsschutz stuft diese als Dachorganisation von Gruppen ein, die der als terroristisch eingestuften verbotenen Kurdischen Arbeiterpartei PKK nahestehen. Nach Darstellung der Nav-Dem richtet sich die Demonstration unter anderem gegen das "diktatorische Vorgehen" Erdogans seit dem gescheiterten Putschversuch Mitte Juli und den Angriff der Türkei auf kurdische Milizen in Syrien.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare