Landgericht will neuen Empfänger für Edathy-Geld bestimmen

+
Der Kinderschutzbund Niedersachsen wollte das Geld nicht haben. Foto: Julian Stratenschulte/Archiv

Verden (dpa) - Acht Tage nach dem Ende des Kinderporno-Prozesses gegen Sebastian Edathy wird das Landgericht Verden voraussichtlich heute einen neuen Empfänger für dessen Geldauflage bestimmen. "Ich gehe davon aus", sagte Gerichtssprecherin Katharina Krützfeld.

Die erneute Bestimmung eines Empfängers der 5000 Euro ist notwendig, nachdem der erste vom Gericht genannte Adressat, der Kinderschutzbund Niedersachsen, die Annahme verweigert hatte. Die Organisation begründete die überraschende Ablehnung mit der fehlenden Reue Edathys: Es dürfe nicht der Eindruck entstehen, dass es möglich sei, sich von Vergehen gegen Kinder freizukaufen.

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare