Langhans unterstützt Piratenpartei

+
Rainer Langhans spendet den Piraten einen teil seiner Gage aus dem Dschungelcamp.

München - Für seinen Aufenthalt im RTL-Dschungelcamp wurde Rainer Langhans von vielen Alt-68ern kritisiert. Doch nun nützt er er einen Teil der Gage, die er für seinen TV-Auftritt erhielt, für politische Zwecke.

Der Alt-68er Rainer Langhans spendet einen Teil seiner Dschungelcamp-Gage der Piratenpartei. 20.000 Euro sollen in die Organisation programmatischer Parteitage und die Einrichtung einer Piraten-Geschäftsstelle in München fließen, wie der Landesverband der Partei am Donnerstag in München mitteilte. Zugleich habe Langhans Interesse am Aufbau einer Parteistiftung der Piraten geäußert.

Langhans habe “große Sympathie für die revolutionären und chaotischen Elemente in der Piratenpartei“ bekundet, hieß es weiter. Weitere 20.000 Euro seiner Dschungelcamp-Gage sollten an den Verteidigungsfonds von Wikileaks-Gründer Julian Assange gehen.

dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare