CSU lehnt "Vereinigte Staaten von Europa" strikt ab

+
CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt

Berlin/München - Die CSU verschärft ihre Kritik an den Forderungen aus der Schwesterpartei CDU nach einem Ausbau der EU zu den “Vereinigten Staaten von Europa“.

Lesen Sie auch:
Von der Leyen: “Ziel sind die Vereinigten Staaten von Europa"

Dies sei “der völlig falsche Begriff zur Bewältigung der jetzigen Schuldenkrise“, sagte CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt am Dienstag im Deutschlandfunk. Er mahnte: “Wir müssen schon aufpassen, dass wir jetzt nicht irgendwann aufstehen und feststellen, dass es zu einer tektonischen Verschiebung in der Balance gekommen ist zwischen Brüssel und den Mitgliedsstaaten.“ Man müsse auch “Nein sagen“, wenn es um mehr Kompetenzen für Europa in der Wirtschaftspolitik gehe.

dapd

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare