Linke: Regierung schadet ganz Europa 

+
Die deutsche Regierung handele wie ein Inkasso-Unternehmen, kritisierte Parteichefin Gesine Lötzsch am Mittwoch in Berlin.

Berlin - Die Bundesregierung richtet mit ihren scharfen Sparvorgaben für Griechenland aus Sicht der Linken Schaden für ganz Europa an. Die deutsche Regierung handele wie ein Inkasso-Unternehmen.

Das kritisierte Parteichefin Gesine Lötzsch am Mittwoch in Berlin. Es gelte das Motto: “Egal, ob der Schuldner überlebt: Entscheidend ist, dass die Gläubiger ihr Geld zurückbekommen.“

Die Hilfsprogramme seien Gift für die griechische Wirtschaft, sagte Lötzsch. “Renten- und Lohnkürzungen sowie die Anhebung der Steuern haben das Land noch tiefer in die Krise getrieben.“

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

Euro-Schuldenkrise - Eine Chronologie

Die Linke fordere einen Schuldenschnitt und ein wirksames Zukunftsprogramm, damit sich das Land erholen könne, sagte sie. Finanziert werden könne dies mit einer Finanztransaktionssteuer.

dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare