Mail an Obama: Brite (17) darf nie mehr in die USA

+
Eine Mail an Barack Obama ist einem jungen Briten zum Verhängnis geworden

London - Ein 17 Jahre alter Brite hat eine Droh-E-Mail an US-Präsident Barack Obama geschrieben und dafür ein lebenslanges Einreiseverbot in die USA bekommen.

Die Mail an das Weiße Haus sei in beleidigender und bedrohlicher Sprache verfasst gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei in der englischen Grafschaft Bedfordshire am Dienstag dem Sender BBC. “Ihm wurde mitgeteilt, dass er nicht mehr nach Amerika einreisen dürfe“, erläuterte der Sprecher.

Der Teenager war in den Fokus der US-Behörden geraten, nachdem er in der E-Mail seinen Hass auf Obama und die US-Regierung ausgedrückt hatte. In seiner Heimat England wird nicht mehr weiter ermittelt, die Polizei wertete die Geschichte als Dummen-Jungen-Streich. Der Teenager hatte den Beamten gesagt, er wisse gar nicht mehr genau, was er geschrieben habe.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare