Stuttgart 21: Dieser Ex-Politiker soll vermitteln 

+
Heiner Geißler soll im Streitfall Stuttgart 21 schlichten

Stuttgart - Der frühere CDU-Generalsekretär Heiner Geißler soll im Konflikt um das Bahnprojekt Stuttgart 21 vermitteln. Ministerpräsident Stefan Mappus ist zuversichtlich.

Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) schlug den 80-Jährigen am Mittwoch in seiner Regierungserklärung im Landtag als Mittelsmann zwischen Gegnern und Befürwortern vor: “Ich bin davon überzeugt, dass es ihm gelingt, einen guten Gesprächsfaden zu knüpfen.“ Geißler kenne das Land und genieße Ansehen über Parteigrenzen hinweg.

Stuttgart 21: Wasserwerfer gegen Demonstranten

Stuttgart 21: Wasserwerfer gegen Demonstranten

Mappus zeigte sich zuversichtlich, dass es einen Weg zur Versöhnung gebe: “Um zusätzliches Vertrauen aufzubauen, führt dieser Weg aus meiner Sicht über einen unparteiischen Vermittler, der alle Seiten einbezieht - ohne Vorbedingungen, so wie ich es mehrfach vorgeschlagen hatte.“

Der ehemalige Bundesminister gilt in der CDU als Querkopf und ist Mitglied der globalisierungskritischen Organisation Attac. Die baden- württembergischen Grünen hatten den erfahrenen Schlichter von Tarifkonflikten zuerst ins Gespräch gebracht.

dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare