"Können nicht an Kriegen verdienen"

Käßmann kritisiert Rüstungsexporte

+
Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, hat die deutschen Rüstungsexporte scharf kritisiert.

Augsburg - Die frühere Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Margot Käßmann, hat die deutschen Rüstungsexporte scharf kritisiert.

“Wir können doch nicht noch verdienen an den Kriegen, die wir dann beklagen“, sagte die 54-Jährige am Mittwoch bei einem ökumenischen Gottesdienst in Augsburg. Käßmann rief anlässlich des Augsburger Friedensfestes dazu auf, gegen solches Unrecht aufzubegehren. “Wir können mitbauen an der gerechten Welt Gottes.“ Das “Hohe Friedensfest“ ist in Augsburg ein städtischer Feiertag. Er erinnert an den Augsburger Religionsfrieden von 1555.

dpa

Meistgelesene Artikel

Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Washington - Seit Freitag ist Melania Trump die "First Lady" der Vereinigten Staaten von Amerika. Beim Inauguration Day unterlief ihr aber die eine …
Donald Trumps Melania: Ist sie eifersüchtig auf Ivanka?

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Kommentare