Merkel empfängt Putin - Proteste vor Kanzleramt

+
Mit Fahnen und Transparenten demonstrieren am Freitag vor dem Bundeskanzleramt in Berlin Aktivisten gegen den Besuch des russischen Staatspräsidenten Wladimir Putin bei Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Berlin - Der russische Präsident Wladimir Putin ist zu seinem Antrittsbesuch in Berlin eingetroffen. Kanzlerin Angela Merkel empfing ihn am Freitag mit militärischen Ehren im Kanzleramt.

Wichtiges Gesprächsthema soll die Lage in Syrien sein, die Merkel als “Katastrophe“ bezeichnet hatte. Im UN-Sicherheitsrat blockiert die Vetomacht Russland bisher Zwangsmaßnahmen gegen das Regime in Damaskus. Danach trifft Putin Bundespräsident Joachim Gauck. Anschließend will er nach Paris weiterreisen, wo ihn am Abend der französische Präsident François Hollande erwartet. Putin war vor knapp vier Wochen an Russlands Staatsspitze zurückgekehrt.

Proteste: Putin zu Besuch bei Merkel

Proteste: Putin zu Besuch bei Merkel

Vor dem Kanzleramt demonstrierten Aktivisten gegen den russischen Staatspräsidenten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare