Merkel: Haschisch und Marihuana bleiben illegal

+
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) lehnt eine Freigabe von Haschisch und Marihuana ab.

Berlin - Haschisch und Marihuana bleiben nach dem Willen von Bundeskanzlerin Angela Merkel weiter illegal. Eine beschränkte und kontrollierte Freigabe lehnte die CDU-Chefin am Mittwoch ab.

Cannabis müsse anders als Alkohol und Zigaretten als Droge eingestuft bleiben, sagte Merkel in einem am Mittwoch veröffentlichten Interview auf dem YouTube-Kanal der Bundesregierung. Auch der Konsum geringer Mengen könne eine sehr hohe Abhängigkeit hervorrufen.

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Kiffen, Koksen und Saufen bei den Stars

Eine Legalisierung von Cannabis würde die Zugangsschwelle zu der Droge senken, warnte die Kanzlerin. Schon jetzt gebe es in Deutschland zwei Millionen Konsumenten. “Das ist schon viel zu viel, wie ich finde“, sagte Merkel.

dapd

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare