Appell an die deutsche Wirtschaft

Merkel droht mit Frauenquote

+
Kanzlerin Angela Merkel hat die deutsche Wirtschaft zu mehr Engagement bei der Beförderung von Frauen in Spitzenpositionen aufgefordert. Im anderen Falle drohe eine gesetzliche Regelung.

München - Kanzlerin Angela Merkel hat die deutsche Wirtschaft zu mehr Engagement bei der Beförderung von Frauen in Spitzenpositionen aufgefordert. Im anderen Falle drohe eine gesetzliche Regelung.

„Wir sind jetzt als Bundesrepublik schon sehr alt - wenn man mal überlegt, weit über die 60“, sagte sie am Freitag nach ihrem Spitzengespräch mit den vier führenden Wirtschaftsverbänden auf der Münchner Handwerksmesse. „Und da könnte man jetzt mal langsam dazu kommen, dass auch in Aufsichtsräten mehr Frauen sind.“ Die Unternehmen müssten freiwillig bis Ende des Jahrzehnts den Frauenanteil in den Aufsichtsgremien auf 30 bis 40 Prozent erhöhen. „Wenn uns das nicht gelingt, dass wir das auf dem freiwilligen Weg schaffen, dann wird die Gefahr oder die Möglichkeit, dass wir gesetzlich handeln müssen, steigen“, prophezeite Merkel.

Merkels Frisur im Wandel der Zeit

Merkels Frisur im Wandel der Zeit

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare