Merkel macht Hartz-IV-Runde zur Chefsache

+
Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht die Hartz-IV-Gespräche zur Chefsache. Bisher gab es in stundenlangen Gesprächen keine Einigung zwischen Koalition und Opposition.

Sie will sich vor der offiziellen Verhandlungsrunde am Dienstagabend mit den Partei- und Fraktionsvorsitzenden der Koalition treffen. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Montag in Berlin aus Koalitionskreisen.

Regierung und Opposition ringen um eine Lösung bei der Hartz-IV-Reform. Nach stundenlangen Gesprächen hatten sich die Unterhändler in der Nacht zum Montag auf Dienstagabend vertagt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare