"Nieder mit dem Militärrat!"

Tausende demonstrieren auf Kairos Straßen

+

Kairo - Tausende Menschen haben am Dienstagabend im Zentrum von Kairo gegen die Herrschaft des Obersten Militärrates in Ägypten demonstriert.

Die Teilnehmer riefen Parolen wie “Nieder mit dem Militärrat!“ Zu der Kundgebung auf dem Tahrir-Platz aufgerufen hatte die konservativ-religiöse Muslimbruderschaft. Die revolutionäre Jugendbewegung 6. April schloss sich dem Aufruf an.

Mehrere hundert Menschen demonstrierten zudem vor dem nahegelegenen Parlamentsgebäude gegen die vom Militärrat verfügte Schließung der Volksvertretung. Der Militärrat regiert seit dem Sturz des damaligen Machthabers Husni Mubarak im Februar 2011 über das Land.

Der "arabische Frühling": In diesen Ländern wird rebelliert

Der „arabische Frühling“: In diesen Ländern wurde rebelliert

Die Kundgebungen verliefen friedlich. Beobachter sahen darin allerdings auch die mögliche Vorstufe zu einem konfliktträchtigen Machtkampf zwischen dem Militär und den Islamisten, deren Kandidat Mohammed Mursi am vergangenen Wochenende die Stichwahl um das Präsidentenamt gewonnen haben könnte.

Der Militärrat hatte in den vergangenen Tagen das gleichfalls von den Islamisten beherrschte Parlament geschlossen und durch den Erlass neuer Verfassungszusätze dessen Kompetenzen an sich gezogen.

dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare