Frauen verschleppt

Mindestens zehn Tote bei Konflikten in Nigeria

Abuja - Bei Angriffen im Nordosten Nigerias sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Weitere wurden entführt. Wer hinter der ethnischen Attacke steckt ist  unklar.

Bei Ausbrüchen schwerer ethnischer Gewalt im Nordosten Nigerias sind vermutlich zahlreiche Menschen ums Leben gekommen. Die Angriffe auf zwei Dörfer im Bundesstaat Taraba hätten sich am Dienstag ereignet, sagte der örtliche Polizeisprecher Joseph Kwaji am Mittwoch. Ein Lokalpolitiker erklärte: „Uns wurde mitgeteilt, dass mindestens zehn Menschen getötet und zahlreiche Marktfrauen von den Tätern entführt wurden.“

Die Bewohner der überwiegend muslimischen Ortschaften machten Christen der Volksgruppen Tarok und Jukun verantwortlich. Ein Sprecher der Tarok widersprach diesen Angaben. „Warum sollten wir denn so eine Attacke durchführen?“, sagte er.

Ein Augenzeuge berichtete, die Angriffe seien mit hoch entwickelten Waffen ausgeführt worden. Die Angreifer hätten auch über 100 Häuser in Brand gesteckt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare