Minister Bahr: Berufswunsch „korrupter Politiker“

+
Gesundheitsminister Daniel Bahr.

Berlin - Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) hat 16 Jahre nach dem Schulabschluss einen pikanten Berufswunsch in seiner Abiturzeitung geradegerückt.

Neben den Leistungskursen Mathe und Biologie stand damals unter seinem Foto der Berufswunsch: „Korrupter Politiker“. Heute spricht Bahr (36) von einem „Abi-Gag“ der Abschlussklasse 1996 am Kant-Gymnasium in Münster. „Wir hatten alle uns damals gewünscht, dass wir mit richtigen Klischees aufräumen. Ich war damals schon politisch engagiert“, sagte er der Nachrichtenagentur dpa. „Sie sehen daran, dass ich nie vorhatte, Politiker zu werden.“

Der Jungpolitiker Bahr schaffte es 1996 in den Bundesvorstand der FDP-Nachwuchsorganisation Julis. Zwei Jahre später stieg er in den FDP-Bundesvorstand auf.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Für die Länder ist es ein Schlag: Sie schaffen es nicht, ein Verbot der NPD zu erstreiten. Damit ist schon der zweite Versuch gescheitert. Das …
Verfassungsgericht lehnt NPD-Verbot ab

Kommentare