Tillich fordert Abschaffung der Stromsteuer

Dresden - Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) hat die Abschaffung der Stromsteuer gefordert. Das versetzt die Grünen in Aufregung.

„Überhöhte Strompreise würden zu einer schleichenden Deindustrialisierung Deutschlands führen“, sagte Tillich der Zeitung Die Welt. Mit einer Streichung der Stromsteuer entlaste man Familien und Unternehmen.

Die Grünen warfen Tillich Populismus vor. Er solle lieber Vorschläge machen, wie man die steigenden Strompreise sozial abgefedern könne, sagte die Fraktionschefin der Grünen im Landtag, Antje Hermenau. Sie sprach sich für Tarifmodelle ohne Grundgebühren aus - mit günstigen Grundkontingenten und teureren Tarifen bei höherem Verbrauch.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare