Mladic erhält 50.000 Euro Rentennachzahlung

+
Ratko Mladic erschien am Freitag erstmals in Den Haag vor dem UN-Kriegsverbrechertribunal.

Belgrad - Der im UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag angeklagte serbische Ex-General Ratko Mladic hat eine Rentennachzahlung von umgerechnet 50 000 Euro erhalten.

Sohn Darko habe fünf Millionen Dinare für seinen Vater in Empfang genommen, berichtete die Zeitung “Novosti“ in Belgrad (Sonntag). Wegen seiner Flucht waren die Rentenzahlungen für den 68-jährigen Militär im Jahr 2005 eingefroren worden. Der Durchschnittsverdienst in Serbien beträgt etwa 350 Euro im Monat.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare