Monti will nicht nochmal kandidieren

Rom - Der italienische Ministerpräsident Mario Monti will nicht zu einer zweiten Amtszeit antreten. Er wolle bei den Wahlen im Frühjahr nicht kandidieren, sagte Monti dem US-Fernsehsender CNN.

Es sei wichtig, dass in Italien das politische Spiel wieder aufgenommen werde, „ich hoffe, mit mehr Verantwortungsbewusstsein und Reife“. Das italienische Parlament wird im kommenden Frühjahr neu gewählt.

Der Wirtschaftswissenschaftler Monti hatte nach dem Rücktritt von Ministerpräsident Silvio Berlusconi im November 2011 mit seiner Technokratenregierung die Regierung übernommen, um das Land aus der Krise zu führen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare