Nach dem Atomtest

Nordkorea mit weiteren Drohungen

Seoul - Nach seinem weltweit verurteilten Atomtest hat Nordkorea mit härteren Maßnahmen gedroht. Das weitere eigene Verhalten hänge stark von den USA ab, hieß es.

Seoul - Nach seinem weltweit verurteilten Atomtest hat Nordkorea mit härteren Maßnahmen gedroht. Ob „zweite und dritte härtere Maßnahmen ergriffen werden, hängt ganz von der Option ab, die die USA künftig wählen“, hieß es am Mittwoch in einem Kommentar der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA. Der Atomtest habe der Selbstverteidigung gegen die Politik der USA gedient. Washington wurde erneut Feindseligkeit unterstellt. Das kommunistische Land hatte am Dienstag trotz aller Warnungen seinen dritten unterirdischen Atomtest nach 2006 und 2009 unternommen. Der UN-Sicherheitsrat kündigte daraufhin weitere Maßnahmen gegen Nordkorea an.

Nordkorea zündet unterirdische Atombombe

Nordkorea zündet unterirdische Atombombe

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare