Dreier-Gespräch der potenziellen Partner

Berlin steuert auf rot-rot-grüne Koalition zu

+
Sondierungsgespräche nach Berlin-Wahl

Berlin - Die Spitzen von SPD, Linken und Grünen in Berlin empfehlen ihren Parteien die Aufnahme rot-rot-grüner Koalitionsgespräche.

Bei den Sondierungsgesprächen sei ein gemeinsamer Anspruch deutlich geworden, in wichtigen Bereichen deutlich voranzukommen, sagte Regierungschef Michael Müller (SPD) am Montag nach einem Dreier-Gespräch der potenziellen Partner. Zu besprechen gebe es in Koalitionsgesprächen einiges - vor allem zum Thema Finanzen, machten Müller, Linke-Chef Klaus Lederer und der Grünen-Landesvorsitzende Daniel Wesener deutlich. Die Parteigremien wollen bis Mitte kommender Woche über die Aufnahme der Gespräche entscheiden. Müller hatte bereits vor der Wahl Präferenzen für ein rot-rot-grünes Bündnis geäußert.

dpa

Meistgelesene Artikel

PISA-Rückschlag: In diesen Fächern schwächeln deutsche Schüler

Berlin - Kein Schulvergleichstest wird so genau gelesen wie die PISA-Studie. Der beruhigende Aufwärtstrend, den Deutschland nach dem „PISA-Schock“ …
PISA-Rückschlag: In diesen Fächern schwächeln deutsche Schüler

Neuauszählung der Stimmen in Michigan gestoppt

Washington - Es ging um 0,2 Prozentpunkte, dennoch hat Jill Stein bei der Neuauszählung der Stimmen des Präsidentschafts-Wahlkampfes im US-Staat …
Neuauszählung der Stimmen in Michigan gestoppt

Merkel erfreut über Van-Der-Bellen-Sieg: „Ansatz ist richtig“

Wien - Noch immer schlägt der Wahlerfolg Van Der Bellens große Wellen. Verschiedene deutsche Politiker haben sich zu dem Sieg des neuen …
Merkel erfreut über Van-Der-Bellen-Sieg: „Ansatz ist richtig“

Kommentare