Israels Ministerpräsident in Klinik

Netanjahu nach Nabelbruch operiert

+
Benjamin Netanjahu

Jerusalem - Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu ist in der Nacht wegen eines Nabelbruchs operiert worden, nachdem er mit Bauchschmerzen ins Krankenhaus kam.

Der 63 Jahre alte Regierungschef sei am Samstagabend mit Bauchschmerzen in die Klinik gebracht worden, sagte der Leiter des Hadassah Ein Kerem Krankenhauses, Juval Weiss. Daraufhin habe man ihn in der Nacht unter Vollnarkose operiert. „Die Operation verlief vollkommen nach Plan“, sagte er dem Zweiten Israelische Fernsehen am Sonntag. Netanjahu erhole sich gegenwärtig von dem Eingriff und werde voraussichtlich am Nachmittag wieder nach Hause gehen können.

dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare