NRW: Weg frei für Kraft - Linke will sich enthalten

+
Die nordrhein-westfälische SPD-Vorsitzende Hannelore Kraft (r) und Sylvia Löhrmann (l) von den Grünen zeigen am Montag in Düsseldorf lachend die Stifte, nachdem sie den Koalitionsvertrags zwischen SPD und Grünen unterschrieben haben.

Düsseldorf - Für Nordrhein-Westfalens SPD-Chefin Hannelore Kraft ist der Weg ins Ministerpräsidentenamt praktisch frei. Die Linksfraktion will sich bei der Wahl an diesem Mittwoch im Landtag enthalten.

Das teilte ein Fraktionssprecher am Dienstag in Düsseldorf mit. Mit den Stimmen von SPD und Grünen sowie einer Enthaltung der Linken kann Kraft im zweiten Wahlgang Ministerpräsidentin einer Minderheitsregierung werden. Mit der Empfehlung an ihre elf Abgeordneten folgt die Linksfraktion dem Votum eines Landesparteitags vom Wochenende, den Machtwechsel von CDU-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers zu Kraft nicht zu blockieren. Am Montag hatten SPD und Grüne den Koalitionsvertrag für ihre Minderheitsregierung unterzeichnet.

Wer in welchem Bundesland regiert

Wer in welchem Bundesland regiert

dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare