Obamas besuchen größte Moschee Südostasiens

+
Familie Obama

Jakarta - US-Präsident Barack Obama hat seinen zweiten Tag in Indonesien mit einem Besuch der größten Moschee Südostasiens begonnen.

Die Istiqlal-Moschee in Jakarta wurde als Symbol der Unabhängigkeit von den Niederlanden gebaut und nach 17-jähriger Bauzeit 1978 eingeweiht. Die Moschee hat Platz für 120 000 Gläubige.

Obama und seine Frau Michelle mit Kopftuch wurden von Imam Haji Mustapha Ali Yaqub, empfangen. Obama zeigte sich beeindruckt von der guten Nachbarschaft zwischen der Moschee und einer daneben liegenden katholischen Kirche. Der Imam erzählte, dass die Moschee ihren Parkplatz Weihnachten für die Katholiken öffne, weil die Kirche nicht genügend Platz habe.

dpa

Meistgelesene Artikel

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare