Özdemir schließt Koalition mit Piraten nicht aus

+
Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir schließt eine künftige Koalitionen mit der Piratenpartei nicht aus.

Berlin - Der Grünen-Vorsitzende Cem Özdemir schließt eine künftige Koalitionen mit der Piratenpartei nicht aus.

“Wir tun die Piraten nicht als bloße Protestpartei ab, sondern messen sie wie jede andere Partei an ihren Inhalten“, sagte Özdemir dem Nachrichtenmagazin “Focus“ laut Vorabbericht. Es gebe Gemeinsamkeiten wie etwa bei den Themen Demokratie und Beteiligung, aber auch Differenzen, fügte er hinzu.

Piraten: Was steckt hinter der neuen Partei?

Piraten: Was steckt hinter der neuen Partei?

Bislang sei bei den Piraten aber vieles äußerst diffus. “Es reicht nicht, bloß Bildung für alle oder kostenlosen Nahverkehr zu fordern, ohne dabei auch zu sagen, wie das angesichts knapper Kassen ganz konkret umgesetzt werden soll“, sagte Özdemir. Auf dieser Schiene fahre bereits die Linkspartei, dafür brauche es die Piraten nicht.

dapd

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare