Olof Palmes Grab geschändet

+
Das Grab des ermordeten schwedischen Regierungschefs Olof Palme wurde von Grafiti-Sprayern verunstaltet.

Stockholm - Graffiti-Sprayer haben das Grab des vor 25 Jahren ermordeten schwedischen Ministerpräsidenten Olof Palme geschändet. Vor vier jahren war das Grab schon einmal verunstaltet worden.

Mitarbeiter der Adolf-Friedrich-Kirche in Stockholm entdeckten die schwarze Farbe auf dem Grabstein, wie die Online-Ausgaben der Zeitungen “Aftonbladet“ und “Expressen“ am Donnerstag unter Berufung auf die Polizei berichteten. Bei dem gesprayten Schriftzug soll es sich um eine Art Signatur handeln. Marten, einer der drei Palme-Söhne, bezeichnete den Vorfall laut “Expressen“ als schrecklich.

Olof Palme war am 28. Februar 1986 während seiner Amtszeit als Regierungschef aus nächster Nähe erschossen worden. Der Täter ist bis heute nicht ermittelt. Das Grab ist nur wenige hundert Meter vom damaligen Tatort entfernt. Vandalen hatten es 2007 schon einmal geschändet, indem sie einen Baum fällten.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare