Orang-Utan-Vergleich: Calderoli entschuldigt sich

+
Wurde vom Vizepräsidenten des Senats beleidigt: Die italienische Integrationsministerin Cécile Kyenge.

Rom - Der italienische Lega-Politiker Roberto Calderoli hat sich für die rassistische Beleidigung einer Ministerin entschuldigt, will aber nicht als Vizepräsident des Senats zurücktreten.

Seine beleidigende Äußerung sei in der Hitze einer Kundgebung gefallen, er werde der Integrationsministerin Cécile Kyenge einen Rosenstrauß schicken, sagte Calderoli am Dienstag in der Kammer. Der Politiker der rechtspopulistischen Lega Nord hatte die aus dem Kongo stammende Kyenge mit einem Orang-Utan verglichen. Regierungschef Enrico Letta forderte daraufhin Konsequenzen für die beschämende Äußerung, die viel Empörung ausgelöst hatte. Mehrere Politiker verlangten Calderolis Rücktritt.

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Chicago - Obama geht - mit emotionalen, aber eher stillen Tönen. Der scheidende Präsident erinnert seine Landsleute noch einmal an das, was ihm …
Obamas Abschied: Liebeserklärung an Michelle

Kommentare