Papst nach Benin-Besuch zurück in Rom

+
Papst Benedikt ist von seinem Besuch in Benin zurückgekehrt

Rom - Papst Benedikt XVI. ist nach seinem dreitägigen Besuch im westafrikanischen Benin wieder in Rom eingetroffen. Benedikt landete am Sonntagabend auf dem römischen Flughafen Ciampino.

Er hatte bei seiner zweiten Reise nach Afrika von den politischen Führern des Kontinents mehr Anstand und eine weitere Evangelisierung Afrikas gefordert. Das Kirchenoberhaupt der Katholiken unterzeichnete in Benin auch das Schlussdokument einer Bischofssynode zur Lage in Afrika. Das Papier definiert sich “im Dienst der Versöhnung, der Gerechtigkeit und des Friedens“. Es war die letzte Auslandsreise des Papstes in diesem Jahr, in dem er auch Deutschland besucht hatte.

dpa

Meistgelesene Artikel

Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Washington - Proteste in aller Welt haben den ersten vollen Amtstag von Donald Trump begleitet. Er selbst ignoriert sie erst einmal - und feuert …
Millionen protestieren gegen Trump - Präsident greift Medien an

Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Washington - In seiner Antrittsrede am Freitag hat der neue US-Präsident Donald Trump das amerikanische Volk in den Mittelpunkt gestellt. Hier Trumps …
Im Wortlaut: Was Trump mit erhobener Faust sagte

Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Mexiko-Stadt - Donald Trump regiert, die ersten Aktionen könnten sich gegen Mexiko richten - kein Land hat er mehr attackiert. Dort schwillt bereits …
Anbiedern oder Attacke? Mexiko zittert vor Trump

Kommentare