Klare Ansage von Bernd Schlömer

Piraten-Chef will nicht in den Bundestag

+
Bernd Schlömer, der Vorsitzender der Piratenpartei, will im nächsten Jahr nicht für den Bundestag kandidieren. „Ich werde mich ganz auf die Entwicklung der Partei konzentrieren.

Berlin - Bernd Schlömer, der Vorsitzender der Piratenpartei, will im nächsten Jahr nicht für den Bundestag kandidieren. „Ich werde mich ganz auf die Entwicklung der Partei konzentrieren.

Wir haben vielfältige Talente, so dass wir mit guten, engagierten Menschen im Bundestag vertreten sein können“, sagte er dem Südwestrundfunk SWR. Im ARD-Deutschlandtrend liegen die Piraten derzeit bei acht Prozent und würden damit sicher in den Bundestag einziehen.

Programmatische Defizite bei den Piraten sieht Schlömer gelassen. Bis zum Bundesparteitag Ende November in Bochum werde sich die Partei in allen relevanten Themenbereichen positionieren, sagte der 41-Jährige, der im Hauptberuf Regierungsdirektor im Berliner Verteidigungsministerium ist. Er selbst sehe sich als „Controller der Piraten“, der die Aktivitäten der Partei koordiniert. „Ich bin nicht dafür da, die großen Leitlinien der programmatischen Weiterentwicklung zu äußern.“

dpa

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Berlin -  Seine „Ruck-Rede“ bleibt in Erinnerung. Unermüdlich forderte Roman Herzog die Bürger zu Reformen auf. Nun ist der Altbundespräsident im …
Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Washington - Was Donald Trump über Russland und die Nato gesagt hat, ließ in Europa Alarmglocken schrillen. Sein künftiger Verteidigungsminister …
Künftiger Pentagon-Chef warnt Trump vor Putin

Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

München - 2017 steht in Deutschland eine Bundestagswahl an. Seit heute steht das Datum fest, an wann die deutschen Bürger den neuen Bundestag wählen.
Bundestagswahl 2017: An diesem Datum wird gewählt

Kommentare